Basketball 2020-05-03T13:10:25+02:00

Alle Infos zur Sportart Basketball

Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, wo zwei Mannschaften gegeneinander antreten und versuchen den Ball in den Korb des Gegners zu werfe. die Körbe befinden sich 3,05 Meter hoch und sind an beiden Seiten angebracht. Eine Basketball Mannschaft besteht auf fünf Feldspielern und sieben Auswechselspielern. Beim Basketball besteht die Möglichkeit, die Spieler so oft wie man möchte untereinander zu wechseln.

Ein Treffer in den Korb der Gegner bringt je nach Entfernung zwei oder drei Punkte. Ein Freiwurf wird mit 1 Punkt gewertet. Am Ende gewinnt die Mannschaft mit den höheren Punktzahl bei Spielende. Sollte es nach der normalen Spielzeit eine Punktgleichstand geben, gibt es Verlängerung.  In der Regel geht ein normales Basketballspiel hat in der Regel 4 Viertel mit jeweils 10-12 Minuten.

Speziell in den USA ist Basketball eine der beliebtesten Sportarten, sogar noch vor Fußball. Der wohl bekannteste Basketballspieler der Welt ist Michael „Air“ Jordan und aus deutscher Sicht Dirk Nowitzki, welcher zu den erfolgreichsten Spieler der NBA gehört.

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Sportart Basketball etwas näher bringen und verschiedene Tipps geben.

Die häufigsten Basketball-Wetten

Die verfügbaren Wettoptionen für Basketball sind eigentlich bei jedem Anbieter identisch. Die folgende Liste enthält die häufigsten Arten von Wetten:

  • Gewinner – Der Wetter versucht, den Gewinner des Spiels vorherzusagen.
  • Punktevorsprung – Der Wettanbieter addiert Punkte zum Endergebnis des Außenseiters, während gleichzeitig Punkte vom bevorzugten Team subtrahiert werden. Die Buchmacher versuchen, die gleiche Anzahl von Wetten auf beiden Seiten zu erhalten, so dass sie unabhängig vom Ausgang des Spiels einen Gewinn machen können. Sie können eines dieser Spiele auf folgende Weise sehen: Dallas Mavericks +3 gegen San Antonio Spurs -3. Das bedeutet, dass die Mavericks (der Außenseiter) 3 Punkte zum Endergebnis hinzugefügt bekommen, während die Spurs (der Favorit) 3 Punkte abgezogen bekommen. Wenn das ausgewählte Team nach der Anpassung des Ergebnisses voraus ist, gelten sie als Gewinner.
  • Über/Unter – Hier wird eine gewisse Anzahl an Punkten für ein bestimmtes vorgegeben und der Wetter muss vorhersagen ob am Ende des Spiels, weniger oder mehr Punkte erzielt wurden.
  • Sieger eines Turniers/Liga – Hier kann man schon weit im Voraus auf einen bestimmten Sieger einer Liga oder eines Turniers tippen.

Wie erzielt man am besten Gewinn bei den Wetten auf Basketball?

Es gibt natürlich keine 100% Garantie, aber einige Tipps die das ganze etwas vereinfachen.

  • Aktueller Lauf eines Teams – Achte darauf ob eine gewisse Mannschaft im Moment einen guten oder negativen Lauf hat.
  • Behalten Sie Verletzungen im Auge – Seien Sie sich immer bewusst, welche Spieler angeschlagen sind oder erst verletzt waren, besonders solche, deren Abwesenheit sich negativ auf ihr Team auswirken würde.
  • Überlegte Auswahl der Spiele – Achten Sie darauf, auf welche Spiele Sie wetten. Dies ermöglicht es Ihnen, Burnout zu vermeiden und nur Ihr Geld auf die attraktivsten Linien zu riskieren.
  • Statistiken Heim/Auswärtsspiele – Achten Sie auf den Wert eines Teams zu Hause und auswärts. Dies kann Ihnen eine klare Vorstellung davon geben, was Sie im Laufe der Saison erwarten können, vor allem, wenn Sie auf Über/Unter wetten möchten.
  • Schaue Dir den Spielplan genau an – Suchen Sie immer nach positiven Möglichkeiten im Zeitplan. Wenn eine favorisierte Mannschaft nach einem harten Spiel einen langen Flug macht, könnte es eine Gelegenheit sein, dem dem Außenseiter etwas Geld zu verdienen.

Die wichtigsten Ligen im Basketball

NBA Liga USA: Die National Basketball Association (NBA) besteht seit 1946 und ist die Basketball-Profiliga in Nordamerika. Die NBA ist mit großem Abstand die stärkste und bekannteste Basketball-Liga der Welt. Die NBA Hallen sind mit tausenden Leuten prall gefüllt und die Atmosphäre gleicht einem Fußball Spiel in Deutschland oder England. Auch in Deutschland gibt es selbstverständlich eine interessante Basketball Liga, welche man zwar natürlich nicht mit dem Bekanntheitsgrad der NBA vergleichen kann, aber trotzdem sehr interessant ist.

Die NBA besteht momentan aus 30 Mannschaften, von denen 29 aus den Vereinigten Staaten kommen und eine (die Toronto Raptors) aus Kanda. Jeweils 15 Mannschaften spielen in der Western und der Eastern Conference, welche wiederum in jeweils drei Divisions unterteilt sind. Der Meister wird in den Playoffs nach der regulären Saision ausgespielt, welche 82 Spiele umfasst. Bei den Playoffs treten jeweils die acht besten Teams beider Conferences in drei Runden nach dem Modus Best-of-Seven aufeinandertreffen.

Die NBA ist eine geschloßene Linga bei der es weder Auf- noch Absteiger gibt.

FIBA Weltmeisterschaft:  Auch bekannt als der FIBA World Cup der Basketball, FIBA World Cup und FIBA World Championship, jetzt allgemein bekannt als der FIBA Basketball World Cup wurde im Jahr 1932 gegründet und beinhaltet 214 National Basketball Federations aus der ganzen Welt.

FIBA ist vergleichbar mit der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft. Beide sind internationale Wettbewerbe, die im selben Jahr seit 1970 ausgetragen werden. Es gibt auch die FIBA Weltmeisterschaft für Frauen, die alle vier Jahre stattfindet. Es ist das gleiche Jahr wie das Männer-Event, aber in einem anderen Land.

In den ersten Jahren der Meisterschaft waren Europa und Südamerika die einzigen anerkannten Spielmannschaften. Die erste FIBA fand 1950 in Argentinien statt, wo Argentinien gegen die USA gewann, 64-50 und Chile gegen Brasilien mit 51-40.

Asien folgte 1960, und 1962 folgten Afrika, 1965 Mittelamerika und 1971 Oceana. 1967 wurden die Qualifikationen formalisiert.

Im Jahr 1970 basierten die Qualifikationen weiterhin auf kontinentalen Wettbewerben und dem olympischen Turnier. Im Jahr 1990 begann die FIBA World Championship Qualifikationsrunden der neu gestalteten FIBA Americas Championship, nicht nur in Nord-, Mittel- und Südamerika. Im Jahr 2006 traten 24 Mannschaften in der Endrunde gegeneinander an.

Alle 4 Jahre findet die Weltmeisterschaft statt, bei welcher Länder aus aller Welt um den Titel kämpfen. Und selbstverständlich ist Basketball auch eine olympische Disziplin